Bewertung: 5 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern aktiv
 

Unzensierte und unabhängige Nachrichten / COVID- 19!

In der heutigen "Pandemie- Zeit" berichten die "Mainstream- Medien" über COVID- 19 leider einseitig, oft tendenziös und auch politisch motiviert. Ihre Glaubwürdigkeit hat sehr stark gelitten. Wichtige informationen werden unterschlagen oder falsch dargestellt, Leserbriefe nicht- oder nur teilweise veröffentlicht. Medien und Regierung (Bundesrat) gehen Hand in Hand in die gleiche Richtung. Das merkt die Bevölkerung spätestens jetzt und es herrscht deshalb eine grosse Unsicherheit. Die Nachfrage nach seriösen, unzensierten und unabhängigen Nachrichten ist so gross wie noch nie. Täglich erreichen uns Anfragen: Wo bekommen wir wirklich seriöse, neutrale und unabhängige Informationen?

covid 19 abstimmungWir alle haben ein Recht auf Wahrheit,- auch beim mit Zwangsgebühren finanzierten Fernsehen. Es ist für unsere eigene Meinungsbildung aber notwendig, dass wir auch unzensierte und unverfälschte Nachrichten lesen können. Das Internet bietet uns heute diese vielfältigen Möglichkeiten. Wir leben in einer Demokratie und haben Meinungsfreiheit. Jeder kann sich so selber im riesigen Internet- Angebot informieren und eine eigene Meinung bilden. - Die zwei nachfolgenden Nachrichten- Portale, als Beispiel, sind seit Jahren bekannt und sie können sich auf deren Inhalte verlassen!

www.unser-mitteleuropa.com: Kostenlose, objektive, ungeschminkte und tabufreie

Berichterstattung über das aktuelle Geschehen in Europa,

www.geolitico.de: Das Portal deckt Missstände auf in Politik, Wirtschaft und Gesellschaft. Ebenfalls kostenlos!

Ein wichtiger Nachtrag in Sachen COVID- 19

Die Verunsicherung in der Bevölkerung bei diesem Thema ist gross, denn es findet in den Medien keine sachliche Diskussion statt. Die Produktion der Impfstoffe, wurde im Eiltempo durchgepeitscht, ohne umfangreiche, seriöse Studien und Abklärungen in Sachen Nebenwirkungen und Langzeitfolgen. Warum? Es geht um das ganz, ganz grosse Geld: Allein der Impfstoff- Hersteller BIONTECH / PFIZER verdiente in den letzten neun Monaten über 7,1 Milliarden EURO, wie die Firma selber bekanntgab! Dabei übernehmen die Pharma- Firmen für ihre Impfstoffe in Sachen Risiken, Nebenwirkungen, Schäden oder Langzeitfolgen, keine Verantwortung! Im Gegenteil: Die Regierungen der einzelnen Länder mussten diese übernehmen- und sie unterschrieben die "Knebelverträge!" Offensichtlich auch unser Bundesrat!

Diese Sachlage und die vielen unbeantworteten Fragen, sind ein nicht einschätzbares Risiko für unsere Gesundheit. Sehen Sie im Anhang auch den "wahren" Stimmzettel und welche unbeschränkte Machterweiterung wir dem Bundesrat bei einer Annahme des COVID- Gesetzes übergeben würden!!!

Hier "Stimmzettel" anklicken

Unter diesen Umständen lehne ich eine Impfung strikt ab. Zudem ist die Impfung ein Eingriff in meine körperliche Unversehrtheit, die mir verfassungsmässig garantiert ist. Ich sage deshalb bei der

Abstimmung über das "COVID- 19" - Gesetz am 28. November NEIN!