Sommerimpressionen 2020

Bewertung: 5 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern aktiv
 

Sommerimpressionen 2020

Da ich im Sommer einige kleine Ausflüge machen konnte, möchte ich Ihnen meine schönen Erinnerungen nicht vorenthalten: 

Montreux

Majestätisch präsentierte sich bei meinem Besuch das international bekannte Schloss Chillon am Ufer des Genfersees. In den frühen Morgenstunden, als nur einige wenige Besucher im Schloss waren, konnte ich die gut erhaltenen Räume und die bewegte Geschichte auf mich einwirken lassen.

LeysinDann besuchte ich Leysin, ebenfalls im Umfeld von Montreux. Eine schöne, ruhige Landschaft, welche die hochalpine Flora in ihrer Pracht voll zur Geltung bringt. Wesentlich mehr los in dieser Region ist aber in Winter, denn dann ist nämlich hier Skifahren angesagt...

Auf dem Weg zur Aletsch- Region, machte ich im malerischen Gletsch Halt. Hier ist die Zeit buchstäblich stehengeblieben. Die Dampflokomotive der Furka Bahn stampft was das Zeug hält und lädt zischend die Kundschaft zu einer gemütlichen, aber bewegten Fahrt ein.

Aletsch 2020Dann erblickte ich unter der strahlenden Mittagssonne den Aletschgletscher. Gross und würdig lag er vor mir. Obwohl er in den letzten JahGletschrzehnten etwas von seiner Mächtigkeit verlor, beeindruckt er uns immer noch. Der Aletschwald bietet in der prallen Sonne einen wohltuenden Schatten und es duftete herrlich nach Arvenholz.

Ein Kurzaufenthalt auf der St. Petersinsel tat richtig gut. Auf dem Wasser, bei stahlblauem Himmel, kreuzten wir mit einem Motorboot auf dem See herum und gelangten so auf dem Wasserweg zur kleinen Insel. Heute - es handelt sich im Prinzip um eine Halbinsel - hat sie kulinarisch aber auch historisch ihren Besuchern viel zu bieten.

Petersinsel

Gletsch 1

Ja, die Ferientage waren für mich abwechslungsreich und informativ. Jetzt hat mich der Alltag wieder. Mit schönen Eindrücken und gut erholt, freue ich mich auf die kommenden, neuen Herausforderungen!