NEIN zur „Billag“- Mediensteuer!

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv
 

NEIN zur „Billag“- Mediensteuer!

Mit dem neuen RTVG will der Staat für alle Haushalte und Firmen eine neue BILLAG- Mediensteuer einführen. Egal, ob jemand ein Empfangsgerät hat, egal ob er überhaupt Radio und TV konsumiert. Alle sollen die neue Zwangssteuer zahlen. Das ist schlicht ungerecht und unfair!

SRG Zug und SRG Zentralschweiz organisierten im Burgbachsaal in Zug eine öffentliche Podiums- Diskussion über dieses Thema. Unter der Gesprächsleitung von KARIN FREI, Moderatorin des „Club“ in SRF 1, diskutierten:

Ständerat PETER BIERI, CVP Zug (Pro)

Nationalrat ALOIS GMÜR, CVP Schwyz (Pro)

Nationalrätin YVETTE ESTERMANN, SVP Luzern (Contra)

Co- Präsident des Vereins „No Billag“, OLIVIER KESSLER, JSVP Zürich (Contra)

Unter dem Publikum waren auch die Medien und zahlreiche SRF- Vertreter anwesend.

Foto: Dany Schulthess

Hier das Video der SRG Zug/SRG Zentralschweiz:

https://www.youtube.com/embed/0Dw41ef9Dp4","width":"560","height":"315","style":"display: block; margin-right: auto;","frameborder":"0"}}" style="border: 0px; cursor: default; background-position: center center; background-repeat: no-repeat; background-color: rgb(250, 250, 250); outline: rgb(187, 187, 187) dashed 1px !important; background-image: url("/../img/iframe.png"); display: block; margin-right: auto;">